Hier sehen Sie den Ersten 3 min Film von der Kreuzsteckung am 15.07.2015.

Den Original Film in Hoher HD 4 Auflösung länge 20 min können Sie bei mir 
auf einem Medium Speicher erwerben, wie auch Foto´s von der Baustelle.
Dies ist ein Produkt von Videotto. Tel. 08565 493

Foto´s Kreuzsteckung Jahrhundert Ereigniss in Waldhof.

Am Abend des 15 Juli 2015 war ein besonderes Ereignis bei uns in Waldhof, da 
wurde das Neu renovierte und vergoldetet Kirchturmkreuz nach dem Abendgottes-
dienst mit Weihe der Kugel u. Kreuz von Stadtpfarrer Hans Eder wieder gesteckt. 
Unser Kaplan Michael Vogt und der Pfarrvikar Rupert Wimmer waren auch anwesend. 
Nach der Kreuzsteckung gegen 21:00 Uhr spielte Rupert Wimmer oben am Kreuz 
gekonnt mit der Trompete (Großer Gott wir loben Dich)  

 

fotografen_0002wolf Fotostudio Videotto - Kopie

21 April 2015 Aussicht vom Turmkreuz vor der Renovierung

Wunderschöne Bilder April 2015 über Waldhof hinaus aus einer höhe von 44,25 m
fotografen_0002wolf Fotostudio Videotto - Kopie

 

Waldhoferer öffnen Kirchturm-Kugel

Am 01.07.2015 war es so weit. Über 141 Jahre ist es her, dass in die Turmkugel 
der Waldhoferer Kirche eine Zeitkapsel gelegt wurde. Nun wurde sie geöffnet 
und das Geheimnis gelüftet.
Es ist eine alte Tradition, dass bei jeder Renovation Zeitdokumente in der Kugel
deponiert werden, die nachfolgenden Generationen, die einmal die Kugel wieder 
öffnen, einen Einblick in die Zeit der letzten Renovation ermöglichen. 
Entsprechend gross war die Spannung, was sich beim Öffnen der Kugel finden wird. 
Dazu kamen einige Dokumente zur letzten Turmrenovation in Altdeutscher Schrift 
zum vorschein, die Sie hier lesen und an Bildern und Film sehen können.

IN REI MEMORIAM.!
Im Jahre des Heiles eintausend achthundert vier u. siebenzig 1874 wurde der Turm 
dieser Kirche in hon.Assumtionis B.V.Mariaerestauriert, die Spitze des selben 
mit Schiefer eingedeckt, die Kugel mit dem Kreuze, gefertigt von dem Kupfer-
schmiedemeister B. Oberhuber zu Pfarrkirchen, von dem Goldarbeiter Mich 
Breitenstein da selbst vergoldet. Die Kosten wurden aus den Mitteln der 
Pfarrvikariats Kirche selbst bestritten. Oberhirte der Diözese war Bischof 
Heinrich zu Passau. Königlicher. Amtmann des Bezirks Pfarrkirchen Bartholomäus 
Burgmaier. Pfarrer und Patronatsherr des Vikariats der begleitende Geistliche 
Rath Dekan und Stadtpfarrer Simon Münich zu Pfarrkirchen. 
Am 21 Juni 1874 Gemeindeverwaltung, Pfarrvicariat, Kirchenverwaltung Waldhof
Helmkranz verfault locker geworden. 
Am 16. Oktober 1878 mußte das Kreuz samt Kopf wieder abgenommen werden, samt den
Schiefertubar. Martin Blau aus Bischofsreut und Lucki Amt  Walchsing. Ihm viel 
es auf, das die angfaulte Helmkrause locker geworden ist, nimmer gehalten hat.
Am 18 Oktober 1878 wurde das Kreuz wieder neu gesteckt. 
gez. Franz Ludwig Eras Pfarrvikar
fotografen_0002wolf Fotostudio Videotto - Kopie

Film vom Kugel Inhalt.

 

 

fotografen_0002wolf Fotostudio Videotto - Kopie

Ihr Webmaster von Videotto [Otto Maier]

Share Button