Unsere PV Anlagen:
Wir sind mit Strom Selbstversorger und fast Autark, also nicht mehr vom Netz
abhängig. Bis auf ein paar Tage im Winter wo Schnee auf den Dächern liegt, das 
aber in unserer Region sehr selten noch der Fall sein dürfte. Als Energie 
Einspeiser 77,05 kwp plus Überstrom von Eigenstrom inselfähig 20,32 kwp. 
Gesamt PV Anlage 97,37 kwp. Dazu gehört inselfähige Wechselrichter mit 
Stromspeicher von [(BYD) Fenecon] Die Gesamte Anlage ist per Computer mit 
Solar Log überwacht. Das ganze kann auch per Handy übertragen werden. Mit 
Installiert ist auch eine Intelligente Ladesäule von Keba für unseren BMW I3. 
Die Erste Anlage von 77,05 kwp wurde bereits 2011 Installiert und die Ergänzung
2018/2020. Dafür waren 12 Wechselrichter, 1 Speicher, 1 Ladesäule, 407 PV 
Elemente, Schaltkästen, 4 Stromzähler, Von allen Gebäuden Erdarbeiten zum 
verlegen der Strom und Netzwerkkabel bis zum Elektro Raum und Trafostation.  
Im Ganzen eine Menge Installationsarbeiten, aber es war die Sache schon 
wert.
Ertragsdaten Reihenfolge der letzten 9 Jahre nach Leistungsvergleich mit der 
Softwear von SolarLog.
2012 Rang 8 +  1,2 %
2013 Rang 9 -  3,4 % Waren immer die Wüstenstürme, merkte man deutlich.
2014 Rang 6 + 19,4 %
2015 Rang 2 + 23,7 % Auch sehr Ertragreiches Jahr.
2016 Rang 7 + 17,7 %
2017 Rang 5 + 20,5 %
2018 Rang 1 + 24,3 % War das Beste Jahr bis jetzt, war auch sehr trocken.
2019 Rang 3 + 21,9 %
2020 Rang 4 + 22,3 % nach jetzigen Berechnungen.
Durchschnittliche Leistungssteigerung durch viele Sonnentage um + 15,3 %   

Siehe auch Foto´s

Share Button